Rindsgulasch mit Semmelknödel

Das Rindsgulasch aus Österreich schmeckt würzig und saftig. Ein delikates Gericht das mit folgendem Rezept gelingt.

Rindsgulasch mit Semmelknödel

Zutaten

für 2 Personen

Gulasch:
200 g Rindfleisch
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4 l Rindsuppe
1 EL Tomatenmark
2/3 EL Paprika edelsüß
Spritzer Essig
1 EL Butter
Prise Kümmel
Prise Salz und Pfeffer

Semmelknödel:
150 g Semmelwürfel
50 g Mehl
110 ml Milch
1 Ei
2 EL Petersilie
Prise Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

1. Rindfleisch in ca. 2 cm große Würfeln schneiden. Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit Butter goldgelb anrösten. Das geschnittene Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Zwiebeln mitbraten.

2. Sobald das Rindfleisch eine gräuliche Farbe hat, einen Eßlöffel Tomatenmark dazugeben und ebenfalls gut mitrösten. Die fein gehackten Knoblauchzehen und den edelsüßen Paprika dazumengen und kurz mitrösten.

3. Mit einem Spritzer Essig ablöschen, mit der Suppe aufgießen und mit Kümmel und Majoran würzen.

4. Das Gulasch zugedeckt ca. 1-1,5 Stunde dünsten lassen und falls nötig abschließend mit Mehl binden.

5. Während das Gulasch dünstet die Semmelknödel zubereiten: Semmelwürfel, Ei, Mehl, Muskat, Salz, Suppenwürfel, Petersilie und Milch in eine Schüssel geben. Die Masse gut verrühren und ca. 15 Minuten rasten lassen. Beliebig große Knödel formen und in einem Topf mit Salzwasser ca. 12-15 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Benötigt wird: Kochtopf
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Rezept zur Verfügung gestellt von www.koche.at